Tag 11: Abschluss der Springschool 2019

Tag 11: Abschluss der Springschool 2019

Am Freitag stand die Abschlusspräsentation an. Zum letzten Mal wurden die Teilnehmenden von Herr Prof. Kruse und Chelsea Walpert zur Springschool 2019 begrüßt. Für die Abschlusspräsentationen wurden diese in mehrere Gruppen eingeteilt, um jeweils einen Tag der Springschool vor dem Publikum zu präsentieren. Nachdem alle einzelnen Tage zugeteilt wurden, ging es an das Erarbeiten der Präsentation. Die Studierenden sollten dafür eine Art Website mit Word Press auf der Springschool Homepage erstellen, auf der kurz die Ereignisse des Workshops dargestellt wurden. In den Gruppen wurden die Themen der Tage erneut aufgearbeitet. Was wurde erklärt? Was wurde gelernt? Und wie waren die Ergebnisse der einzelnen Workshops?

Um 13 Uhr ging es dann los mit der Abschlusspräsentation. Herr Kruse stellte einige Gäste vor, darunter auch einige Dozierende der Workshops, wie z.B. Anne Reichenbach vom KIKA, Sebastian Linda vom Webvideo-Workshop und der Vorsitzende des Vereins zur Netzkultur. Es war spannend in verschiedenen Teilen noch einmal zu sehen, was die Teilnehmenden in den letzten zwei Wochen gemacht haben. Daran konnte man sehen, wie viel in den letzten Wochen eigentlich erlebt wurde. Highlights der Präsentation waren die Videos von den Tagen in der Studioproduktion, die VR Spiele, welche von den Studierenden im Workshop „Immersive Medien“ selbst erarbeitet wurden, die Ergebnisse des Webvideos und Radio-Workshops und vieles weitere. Nach dem Vortrag bedankte sich Herr Kruse bei den Gästen. Außerdem wies Sascha Wechsung vom Verein zur Förderung der Netzkultur auf das BarCamp Erfurt im Oktober hin, an dem 100-150 Menschen jedes Jahr teilnehmen. Im Anschluss hatte jeder die Möglichkeit noch einmal das selbsterstellte VR-Spiel auszuprobieren und noch einmal Ergebnisse des Webvideo Workshops anzuschauen.

Nachdem alle Gäste gegangen waren, gab es Zeit für eine Reflexion und Feedback. Zudem erhielten alle Teilnehmenden ihre Teilnahmebescheinigungen, die sie stets an die zwei Wochen bei der Springschool erinnern werden.

Von: Dora Weubel und Pascal Rausch

Schreibe einen Kommentar