Tag 6 und 7 | Webfilme

Wer schon immer mal den Prozess einer Filmentstehung durchmachen wollte und aus schönen  Momenten etwas Spannendes für Zuschauer zuschneiden, war in diesem Workshop gold richtig.

Getreu dem Motto: „Probieren geht über studieren“ versuchten wir uns schnell an eigenen Aufnahmen, um einen kurzen Clip entstehen zu lassen.

Doch bevor wir uns daran wagten, gab es natürlich erstmal ein paar Einblicke in die Theorie. Sebastian, der schon seit ein paar Jahren erfolgreich Filme jeglicher Art produziert, zeigte uns ein paar seiner Werke. Anhand dessen konnte er uns auch einige Tipps und Tricks verraten, wie man strukturiert und gut eingestellt, seine Ideen umsetzen kann.

In den 2 Tagen haben wir schon ein besseres Gefühl für Kamera und Schnitt bekommen. Jedoch ist das wichtigste: üben, üben, üben!!!

Ann Sophie Höhne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.